Allgemeine Infos

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient unserer Praxis!

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir ausschließlich Patienten*innen impfen, die sich unserer hausärztlichen Behandlung befinden!

Bitte lesen Sie folgende organisatorische Informationen gewissenhaft!

Ihr Praxisteam

Impfangebot außerhalb der Praxis

Aufgrund der begrenzten Kapazitäten in unserer Praxis und der hohen Nachfrage, empfehlen wir jedem impfwilligen Patienten*innen auch die Impfangebote auswärts anzunehmen:

  • Betriebsärzt*innen
  • Mobile Impfteams, die in den verschiedenen Stadtteilen impfen
  • Gesundheitsamt Köln

Infoseite der Stadt Köln

Infos zur Booster- bzw. Auffrischimpfung

Grundvoraussetzung ist, dass Ihre letzte Impfung mind. 6 Monate zurückliegt

Wir impfen aktuell Patienten*innen, für die eine Auffrischimpfung ausdrücklich empfohlen wird:

  • Personen im Alter von ≥70 Jahren
  • Bewohner*Innen und Betreute in Einrichtungen der Pflege für alte Menschen.
  • Pflegepersonal und andere Tätige, die direkte Kontakte mit mehreren zu pflegenden Personen haben, in Einrichtungen der Pflege für alte Menschen oder für andere Menschen mit einem erhöhten Risiko für schwere COVID.19-Verläufe.
  • Personal in medizinischen Einrichtungen mit direktem Patienten*innenkontakt
  • Personen mit einer Immundefizienz
  • Personen, die ihre Grundimmunisierung mit Johnson & Johnson erhalten haben

Mitzubringende Dokumente

Bitte drucken Sie die folgenden Merkblätter für den zur Verfügung stehenden Impfstoff aus und halten sie diese vollständig ausgefüllt am Impftermin bereit:

Merkblätter für den RNA-Impfstoff von BioNtech:

  1. Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoff (Deutsch) | (English version)

  2. Anamnese- und Einwilligungsbogen zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoff (Deutsch) | (English version)

Bitte bringen Sie weiterhin zum Impftermin verpflichtend folgende Unterlagen mit:

  • Impfpass

  • Krankenkassenkarte

Bitte beachten:

Decken sich Ihre Angaben nicht mit dem Eintrag in unserer Krankenakte, sollten Sie nicht Ihre Unterlagen für den gebuchten Impfstoff ausgefüllt und unterschrieben mitbringen oder erscheinen Sie nicht pünktlich zum Termin, müssen Sie damit rechnen, dass wir Sie nicht impfen können!!

Beachten Sie, dass keine Diskussionen oder andere Themen am Impftermin möglich sind, da es durch eine Störung der Impfabläufe zu einem Stau von Menschen im Gebäude kommen kann und dies aus infektiologischen Gründen dringend vermieden werden muss!

Wir erhalten erst wenige Tage vor einer Impfstofflieferung die Information über den konkreten Impfstoff, so dass wir nur wochenenweise unseren Buchungskalender freischalten können.

Terminvereinbarung

Bitte vereinbaren Sie als Patient/Patientin unserer Praxis nun online einen Impftermin:

Online-Terminvereinbarung eines Impftermins